Presseinformation No. 2

GOLDENE NADEL FÜR ALLE GÄSTE

26. August 2005

FOTOTERMIN ZUR VORSTELLUNG DER NADEL

Das Logo der Stiftung Staatsoper Hannover – siehe oben! – wird als Nadel beim Gründungskonzert verschenkt.

Freitag, 26. August, 14 Uhr, vor dem Opernhaus mit

  • Hubert –H. Lange vom Stiftungsrat der Stiftung Staatsoper Hannover
  • Anya Leidel, Leiterin des Bereiches Branding Design bei KONO
  • Jörg Stichnoth, Goldschmiede Stichnoth
Die Stifternadel »Opernmuschel«
Die Stifternadel »Opernmuschel« (Foto HAZ/NP)

Am 10. September wird neu gegründete STIFTUNG STAATSOPER HANNOVER in feierlichem Rahmen der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover spielt unter Leitung von Generalmusikdirektor Shao-Chia Lü Werke von Richard Wagner: „Die Walküre“, 1. Akt; aus „Götterdämmerung“ „Siegfrieds Rheinfahrt“ (Zwischenspiel) sowie den Schlussgesang der Brünnhilde. Es singen Christiane Iven (Sieglinde), Louis Gentile (Siegmund), Attila Jun (Hunding) und Stargast Gabriele Schnaut (Brünnhilde).

Die Einnahmen des Konzertes kommen der Stiftung zu gute. (Karten 50 bis 100 €: 0511 9999 1111)

Alle Gäste dieses Konzertes, die mit ihrem Besuch die Arbeit der Stiftung unterstützen, erleben eine Überraschung von Mövenpick, werden zu einem Empfang mit Speisen und Getränken mit den Künstlern eingeladen und bekommen als besonderen Dank für ihre Identifikation mit der STIFTUNG STAATSOPER HANNOVER eine Anstecknadel mit dem Logo der Stiftung überreicht. Die goldene Nadel ist am Revers zu tragen oder an der Krawatte.

Gestaltet wurde das Logo der STIFTUNG STAATSOPER HANNOVER, die Muschel, von Diplom-Mediengestalterin Anya Leidel. Gestiftet für die Freunde der Stiftung wird sie von Jörg Stichnoth, Goldschmiede Stichnoth.